EHRT stellt neue Biege- und Stanzmaschinen-Generation für 2018 vor

Pünktlich zur Blechexpo 2017 stellt die EHRT Maschinenbau GmbH eine neue Generation von optimierten Stanz- und Biegemaschinen vor. Mit ihnen lassen sich Schienen aus Kupfer, Aluminium und Stahl bearbeiten. Die neue Biegemaschine EB 40 erlaubt es, Schienen mit einer Höhe von 200 Millimetern bei einer Stärke von bis zu 20 Millimetern zu biegen. Dazu lassen sich sowohl elektronische als auch mechanische Werkzeuge einsetzen. Ein äußerst kompaktes Maschinendesign wie auch ein optionales Hydraulik-Kühlmodul erlauben den Einsatz unter schwierigen äußeren Bedingungen. 

Für die Stanzmaschinen sind neue Werkzeuge als Single- und MultiTool mit vereinfachter Handhabung sowohl für die Standard-, als auch Professional-Line verfügbar.  Daneben sind Gewindeformer von M4 bis M12 im Angebot.

Die hohe Flexibilität des Zubehörs zeigt sich in der großen Auswahl von Standard- und Spezialwerkzeugen, Scharnierbänder für die fertigen Werkstücke und Sortiervorrichtungen. Ergänzend lassen sich Module zur Werkstückbeschriftung integrieren.

Alle Maschinen verfügen über die bewährte und leicht zu bedienende EHRT Software. Ihr Design wurde vollständig überarbeitet und erlaubt zukünftig die durchgängige 3D-Darstellung der Arbeitsschritte.

Die EHRT Maschinenbau GmbH stellt aus in Halle 1, Stand 1901.